Über uns

Über uns

Das Jugend Museum engagiert sich seit 1995 mit historisch-politischen und kultur­pädagogischen Projekten für die kulturelle Bildung junger Menschen zwischen 8 und 18 Jahren. Es ist ein lebendiger Ort zum Experimentieren, Entdecken und Erforschen von Geschichte und Alltags­kultur. Mit seinem Konzept des entdeckenden und erfahrungs­betonten Lernens, seinem regional­geschicht­lichen Ansatz und seiner Offenheit gegenüber künstlerisch-ästhetischen Arbeits­weisen will das Jugend Museum Kinder und Jugendliche zum Mitmachen bewegen, Lust auf Geschichte machen und sie bei der Suche nach eigenen Ausdrucksformen unterstützen.

Zum vielfältigen Programm des Jugend Museums gehören interaktive Ausstellungen und Werkstatt­präsentationen, kreative Workshops, Theater- und Medien­projekte und Geschichts­erkundungen vor Ort. Alle Angebote haben einen diversitäts­orientierten und diskriminierungs­kritischen Ansatz, oft verbunden mit künstlerisch-kreativen Formen der Auseinandersetzung.

Enstanden ist das Jugend Museum aus der regionalen Geschichtsarbeit des Schöneberg Museums. Als kommunale Einrichtung wird es vom Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg getragen.